Düngebedarfsermittlung heuer vornehmlich digital

Düngebedarfsermittlung heuer vornehmlich digital

Wie seit 2018 verpflichtend muss auch zum Anfang des Düngejahres 2021 vor der ersten mineralischen oder organischen Düngegabe eine Düngebedarfsermittlung und Düngeplanung für das kommende Jahr erstellt weden. Da auch in diesem Winter die dafür notwendigen EDV Programme seitens der LfL nicht rechtzeitig zur Verfügung standen, ist die letzte Frist für die Abgabe der Bedarfsermitlung heuer sogar auf den 30.4.2021 verlängert worden.

Achtung: Dies gilt nur für Landwirte, die für die Berechung einen Termin mit einem Dienstleister (wie z.B. dem MR Erding) haben. Es darf somit unter Einhaltung aller anderen Vorgaben schon mal gedüngt und die Planung nachgereicht werden.

Dies befreit aber keineswegs bis Ende April von der Pflicht zur Dokumentation aller Düngemaßnahmen- diese muss laut DÜV innerhalb von 2 Tagen schriftlich erfolgen und bei einer Kontrolle vorgelegt werden können.

 

 

Da in die Düngebedarfsermittlung 2021 alle Düngemaßnahmen aus 2020 eingearbeitet werden müssen, gestaltet sich die Eingabe aller Daten in das LFL Portal äußerst zeitaufwendig. Im Vergleich dauert das heuer mindestens doppelt so lange wie im Vorjahr.

Wegen Corona erscheint es uns auch als sehr sinnvoll, möglichst viele Daten vorab mit einem Datenerfassungsbogen zu ermitteln, um dies dann vorab in das Portal eingeben zu können.Die Unterstützung bei der Planung erfolgt dann größtenteils am Telefon oder per Fernzugriff mit teamviewer.


Vorab benötigen wir, um Flächen- und Anbaudaten mit möglichst weit vorausgefüllten Erfassungsbögen bei euch abfragen zu können eine 

Vollmacht /Datenschutzerklärung zur Düngebedarfsermittlung  und ggf. auch noch eine Vollmacht für Flächendaten (ibalis)

Wir senden dann einen umfangreichen Erhebungsbogen für die betriebliche Planung 2021 sowie je Schlag aus dem MFA einen Erfassungsbogen zu, wo

  • - die gesamte  Düngung im letzten Jahr (mineralisch und organisch),
  • - die der Zwischenfrucht im Vorjahr und
  • - die Planung der organischen Düngemaßnahmen im laufenden Düngejahr 2021

eingetragen werden sollte. Diese Unterlagen bitte wieder mit dem beiliegenden Rückumschlag an uns zurücksenden.

Unser Dienstleistungsteam meldet sich dann telefonisch wegen der weiteren Erfassung im LfL Portal. Hier sollte so viel wie möglich per Telefon oder digital abgewickelt werden.

Hierzu bietet sich auch eine PC Fernwartung über teamviewer an. 

 


Haben Sie Fragen, brauchen Sie Unterstützung melden Sie sich bei uns Wir sind für unsere Mitglieder da!