Sachkunde Pflanzenschutz - Fortbildung besuchen.

Sachkunde Pflanzenschutz - Fortbildung besuchen.

Der zweite Dreijahreszeitraum für die Fortbildung zur Sachkunde im Pflanzenschutz ist für diejenigen zum Ende des Jahres 2018 abgelaufen, die als ersten Abschnittsbeginn Januar 2013 auf dem Ausweis stehen hatten (Sie haben dann die Sachkunde vor 2013 erworben, dies war 3 Jahre also bis 31.12.15 gültig). Es war dann notwendig, die Fortbildung im Zeitraum vom 1.1.2016 bis 31.12.18 zu absolvieren.

Mit dem Jahr 2019 beginnt nun wieder ein neuer Dreijahresabschnitt, sie haben also in den Jahren 2019, 2020 und 2021 Zeit, die Fortbildung zu besuchen. Das genaue Datum der letzten Fortbildung ist dabei unerheblich, es ist möglich, einen Temin gleich zu Beginn oder zum Ende des Intervalls wahrzunehmen, die Gültigkeit Ihres Sachkundenachweises läuft bis 31.12.2021.

MR, BBV, VLF und VLM bieten die Kurse auch im Herbst 2019 wieder in der bewährten Form an.

Sie können Sich mit diesem Anmeldeformular schriftlich bei uns anmelden.

Termine in Erding:                                                                   Termine in Freising:

  • Donnerstag,   7.11.19  13:00 Uhr                                  Dienstag  19.11.19  13:00 Uhr,   
    GH zur Linde, Hohenpolding                                           GH Wiesheu, Mauern                    
  • Montag,       25.11.19  19:30 Uhr                                 Samstag  23.11.19  13:00 Uhr,   
    GH Bauer, Kichasch                                                          GH Hörhammer, Zolling 
  • Dienstag,      26.11.19 13:00 Uhr                                  Donnerstag 28.11.19  13:00 Uhr,   
    GH Obermaier, Lappach                                                     GH Fischer, Großeisenbach
  • Samstag         7.12.19 13:00 Uhr 
    GH Oberwirt, Moosinning     

Informieren Sie sich zum Sachkundenachweis auch auf den Seiten der LfL.

Folgende Themen erwarten Sie bei den neuen Fortbildungen:
Rechtsgrundlagen, Hintergründe – Konkrete Vorgaben – Aktuelle Themen; Durchblick im Paragraphendschungel erhalten!
Risikomanagement: Anwenderschutz – Anrainerschutz – Lebensmittelsicherheit – Umwelt- und Naturschutz:
Risiken beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln richtig einschätzen, Hinweise für die Praxis!
Gerätetechnik und Ausbringung; Anforderungen an Technik – Technische Lösungen für Herausforderungen im Pflanzenschutz: Über den aktuellen Stand der Technik Bescheid wissen!
Integrierter Pflanzenschutz, Grundsätze des Integrierten Pflanzenschutzes – Aktuelle und regionale Beispiele:
Methoden des Integrierten Pflanzenschutzes in der Praxis einsetzen!

Personalausweis und Sachkundenachweis im Scheckkartenformat mitbringen!
Sie erhalten für die Teilnahme an der Fortbildung einen Nachweis, der im Anschluss per Post mit der Rechnung zugesandt wird. Wir müssen überprüfen, wer an der Veranstaltung teilnimmt, bitte bringen Sie Ihren Personalausweis und Sachkundenachweis unbedingt zur Fortbildung mit.

Kosten Teilnahme und Erstellung des Fortbildungsnachweises:
Die Kursgebühr für die Teilnahme inklusive der Erstellung und Archivierung des Nachweises der Fortbildung beträgt 33,30 € je Teilnehmer. Der Betrag ist von der Umsatzsteuer befreit. Sie können die Kursgebühr nach Erhalt der Rechnung per Überweisung oder per Lastschriftermächtigung begleichen.
Sollten Sie verhindert sein, so können Sie sich bis zu 3 Tagen vor der Veranstaltung abmelden. Bei späterer Abmeldung oder Nichtteilnahme müssen wir 50% dieses Betrages berechnen.


Haben Sie Fragen, brauchen Sie Unterstützung melden Sie sich bei uns Wir sind für unsere Mitglieder da!