Abrechnungen für Lohnunternehmer


Inhalt nicht vorhanden

Inhalt nicht vorhanden

Möglichkeiten und Hinweise zur Abrechnung

Die Abrechnungen können auch per Fax 08122/95981-15, per E-Mail mr.erding@maschinenringe.de oder auch telefonisch 08122/95981-0 übermittelt werden. Um eine vollständig korrekte Abrechnung zu erstellen, sind folgende Angaben wichtig:

  • Genaue Adresse von Auftraggeber und Auftragnehmer.
  • Ein genaues Leistungsdatum ist unbedingt erforderlich.
  • Wenn ein Nichtmitglied beteiligt ist, muss von dem eine Bankverbindung angegeben werden.
  • Bei Fahrzeuge wie Schlepper, muss die PS-Zahl angegeben werden.
  • Es muss ersichtlich sein, von wem das Diesel gestellt wurde,
  • AG oder AN.
  • Wenn Biodiesel oder Pflanzenöl verwendet wurde, muss es vermerkt werden. Achtung: Bei Biodiesel ist der Auftragnehmer bezugsberechtigt.
  • Wenn Treibstoffe vermischt wurden, muss der prozentuale Anteil angegeben werden. Wenn ein Betrieb die Regelbesteuerung mit 19 % anwendet, muss dies immer mit angegeben werden. Bei Biogasbetriebe muss immer angegeben werden, ob gewerblich oder landwirtschaftlich.


Eine wichtige Empfehlung: Nach getaner Arbeit bitte gleich abrechnen!


Haben Sie Fragen, brauchen Sie Unterstützung melden Sie sich bei uns Wir sind für unsere Mitglieder da!